Flughafenanbindung durch neue Stadtbahnlinie U81

Die Stadt Düsseldorf setzt derzeit eines der größten Neubauprojekte im Bereich der Stadtbahn um: Eine neue Stadtbahnlinie U81 soll den Flughafen Düsseldorf an das Stadtbahn-Netz anbinden und zugleich die Innenstadt verkehrlich entlasten.

Container Inhalt

Die Stadt Düsseldorf setzt derzeit eines der größten Neubauprojekte im Bereich der Stadtbahn um: Eine neue Stadtbahnlinie U81 soll den Flughafen Düsseldorf an das Stadtbahn-Netz anbinden und zugleich die Innenstadt verkehrlich entlasten. Gegenwärtig wird der 1. Bauabschnitt der neuen Stadtbahn-Trasse, die Neubaustrecke vom Freiligrathplatz zum Flughafen, umgesetzt. Ein Teil der dafür erforderlichen neuen Strecke führt über bereits vorhandene Gleise vom Freiligrathplatz in Richtung Norden. Im Bereich des großen Kreuzungsbauwerks "Nordstern" soll dann eine neue Trasse in Richtung Flughafen ansetzen, wo am Terminal ein neuer Bahnhof geplant ist.

Die hinsichtlich des Baufortschritts im Plan liegenden Arbeiten am 1. Bauabschnitt sollen bis zur Fußball-EM in Deutschland UEFA EURO 2024 abgeschlossen werden. Damit ist dann auch die MERKUR SPIEL ARENA als Spielstätte der EM an den Flughafen angebunden. Bereits in Planung ist der 2. Bauabschnitt. Er umfasst die Rheinquerung und die Neubaustrecke bis Neuss mit Anschluss an die Linien nach Krefeld. Perspektivisch sollen so auch die linksrheinischen Gebiete mit Anschlüssen nach Neuss, Meerbusch und Krefeld besser an die Innenstadt und den Flughafen angebunden werden. Gegenwärtig läuft ein Bürgerdialog hinsichtlich des weiteren Verlaufs der U81 zwischen der Haltestelle MERKUR SPIEL ARENA/Messe Nord mit der Rheinquerung über Lörick bis zum Handweiser in Düsseldorf-Heerdt. Gemeinsam mit Bürger*innen, Interessenvertreter*innen, Politik und Verwaltung soll so eine Vorzugstrasse erarbeitet werden.

Noch keine konkreten Planungen gibt es für den 3. Bauabschnitt, eine neue Stadtbahn-Trasse zwischen dem Flughafen-Terminal und dem Bahnhof Düsseldorf Flughafen. Ein reines Zukunftsprojekt ist der 4. Bauabschnitt, der weitere Verlauf der U81 vom Bahnhof Düsseldorf Flughafen bis nach Ratingen West. Dazu gibt es bisher weder Machbarkeitsuntersuchungen noch eine fest definierte Trasse. Das Projekt wird durch den Bund über das GVFG und durch das Land NRW über § 13 ÖPNVG NRW gefördert. Der VRR fungiert dabei als Bewilligungsbehörde.

 

Mehr Informationen zur Anbindung der Stadtbahnlinie U81 an den Flughafen Düsseldorf

 

Zum Videobeitrag hinter die Kulissen der Baustelle

zum Seitenanfang