Umfangreiche Bahnhofsmodernisierung der SPNV-Station

Der Hauptbahnhof Wanne-Eickel ist in die Jahre gekommen und wird im Rahmen der Modernisierungsoffensive 3 (MOF 3) in den kommenden Jahren fit gemacht für die Zukunft.

x

Es sind u.a. folgende bauliche Maßnahmen geplant:

  • Ersatz der Mittelbahnsteige Gleis 1/2*, Gleis 3/4**, Gleis 5/6** und Gleis 7b/8b* auf eine Nutzlänge von 215 m (für den Nahverkehr) beziehungsweise 395 m (für den Fernverkehr**) und einer Bahnsteighöhe von 76 cm üSO.
  • Modernisierung der vorhandenen Personenunterführung (PU).
  • Das vorhandene Bahnsteigdach auf Gleis 1/2 wird durch ein neues Bahnsteigdach von ca. 30 m und zwei neuen Wetterschutzhäusern ersetzt.
  • Modernisierung aller Treppenanlagen inkl. der Treppe zur Personenunterführung.
  • Nachrüstung des taktilen Leitstreifens in der PU und im Empfangsgebäude (EG).
  • Bahnsteigausstattung und Wegeleitsystem
  • Umbenennung der Stationsbeschilderung in Herne – Wanne-Eickel Hbf.
zum Seitenanfang